(02361) 90 22 28 info@fzbw-gmbh.de Do.-Fr. 8.00-16.00 Uhr + Fr. 8.00-15.00 Uhr

SYSTEMISCHE/R FAMILIEN- UND SOZIALBERATER/IN

Sozialberatung bei einer Familie

Welche Bedeutung hat die Arbeit von systemischen Familien- und Sozialberater/innen sowie Sozial-/Soziotherapeut/innen?

Viele Probleme, mit denen wir heutzutage konfrontiert werden, wie z. B. Konzentrationsprobleme, Unsicherheit, Angst, Kontaktschwierigkeiten, Beziehungsstörungen etc. sind Ergebnisse verarmter gedanklicher und emotionaler Austauschprozesse. Eine Verbesserung des gedanklichen und emotionalen Austausches könnte viele Probleme verringern oder gar verhindern. Je breitgefächerter, intensiver und kontinuierlicher dieser Austausch stattfindet, umso besser ist die soziale Integration, der Halt, das Wohlbefinden und die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Hier setzt die/der systemische Familien- und Sozialberater/in an.

Die/der systemische Familien- und Sozialberater/in sowie Sozial-/Soziotherapeut/in soll Jugendliche und Erwachsene befähigen, Gedanken und Gefühle auszudrücken und mit den wichtigsten Bezugspersonen auszutauschen.

Unter welchen Voraussetzungen kann ich teilnehmen? ­­­­­­­­­­­­­­

Zur Zielgruppe der Weiterbildung „Systemische/r Familien– und Sozialberater/in sowie Sozial-/Soziotherapeut/in“ gehören Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung. Erfahrung in der Betreuung von Klienten/innen wird dabei vorausgesetzt.

Am Ende des Seminars erhalten Sie ein trägerinternes Zertifikat, wenn die Teilnahme zu mindestens 80 % absolviert wurde.

Die Inhalte der Weiterbildung:

Gesprächstherapie 200 UE

  • Begriff und Bedeutung
  • Merkmale eines Beratungskonzeptes nach C. Rogers
  • Beratungsmethoden in der Praxis Gesprächstherapie und –beratung
  • Praktisch-therapeutische Unterweisungen (NLP), u.v.m. 

Gestalttherapie 200 UE

  • Einführung, historischer Überblick, Einordnung
  • Biographie Fritz und Lore Perls (Gründer)
  • Technik der Gestalttherapie — der leere Stuhl
  • Arbeit mit Widerständen, u.v.m.

Verhaltenstherapie 200 UE

  • Grundlagen der Verhaltenstherapie
  • Umgang mit Gedanken und Gefühlen
  • Kennenlernen der Makroanalyse, u.v.m.

Rhetorik und Kommunikation 120 UE

  • Einführung in die Rhetorik und Kommunikation
  • Methoden der Kommunikation
  • Das empathische Gespräch, u.v.m.

 

Fachzentrum für berufliche Weiterbildung

Telefon (02361) 90 22 28
Email weiterbildung@fzbw-gmbh.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.